Fotolia 224872842 XS Daniel Berkmann Gedankenblasen Musiknote 80Probenalltag
Concerto Langenfeld

Warum unsere Proben so lehrreich sind

Kinder, das braucht ihr nicht zu üben - das deckt alles das gütige Blech zu (A.G.)

Nichts ist schwer, man muss es nur können! (A.G.)

Zumindest die Fingernägel sollten beim Pizzicato dran bleiben …(A.G.)

Einer von uns beiden gibt nach, ich nicht! (A.G.)

Wenn Sie ein bisserl nervös sind, dirigiere ich halt etwas lauter (R.M.)

Generalpausen sind das Solo für den Dirigenten (R.M.)

Sie haben einen Dirigenten - nutzen Sie ihn! E.v.M.)

Beethoven hat in Wien gelebt. Und um dahin zu kommen, muss man an München vorbei. Aber es sollte nicht so klingen. (E.v.M.)

Nur wenn wir zählen, wissen wir den Unterschied zwischen 1 und 2. (E.v.M.)

Musizieren besteht zu 80% aus Wahrnehmung und nur zu 20% aus Spielen. (E.v.M.)

Es geht nicht darum, die Noten zu spielen, wie sie da stehen, es geht um Ihr Adrenalin. (E.v.M.)

Wir sind hier, um zu erkennen, dass es geht. (E.v.M.)

Mozart ist so: Da gibt’s hinterher Knödel und Kraut und Haxn, nicht französisches Salatblatt an Erdbeere. (E.v.M.)

Warum steht da Pianissimo? Doch nur, damit Sie 2 Takte später eruptiv einen Vulkan ausbrechen lassen können! (E.v.M.)

Bei der Probe der Posthornserenade: Da kommt eine Botschaft, keine SMS. Und auch keine Werbung von Metro, sondern eine richtige Aussage! (E.v.M.)

Wenn Sie (zu den Celli) so zwingend spielen, werden Sie (zu den 2. Geigen) Verantwortung zu tragen haben, dass Sie (zu den 1. Geigen) richtig spielen. Und das ist ja der tiefere Sinn von Gesellschaft und Orchester. (E.v.M.)

Gewöhnen Sie sich an, Noten zu lesen – das ist so informativ! (E.v.M.)

Üben heißt: entdecken, dass es geht. (E.v.M.)

Da sein, aber nicht stören - nicht stören, aber da sein! (E.v.M.)

Dort wo Crescendo geschrieben steht, ist die leiseste Stelle im Stück. (E.v.M.)

An die Kontrobässe: Ihr seid der Giraffenschwanz, ihr treibt das Orchester an. (E.v.M.)

Kampf dem Analphabetismus. (E.v.M.)

Wenn Sie nicht spielen, wer dann? (E.v.M.)

Käse, noch mal von vorn! (E.v.M.)